Menü

Baumängelmanagement

Mit Zunahme des organisatorischen Aufwandes bei Projekt- und Bauleitungen, verursacht durch immer kürzere Bauzeiten und Kostendruck, die zunehmende Anzahl von Nachunternehmern und erhöhten technischen Anforderungen an Bauwerke, bleibt für die Qualitätskontrolle kaum noch Zeit im täglichen Bauablauf. Zudem bleiben technisch geprägte Aus- und Weiterbildungen von Projekt- und Bauleitung bezüglich Bauprodukten, Bauweisen, Normen, Richtlinien und anerkannten Regeln der Technik meist weit hinter dem erforderlichen Wissenstand zurück.

Hinzu kommt die steigende Anzahl von Planern und Kontrollinstanzen, wie Architekten, Fachplaner, Brandschützer, Statiker, Bodenmechaniker, Prüfsachverständigen und vielen anderen, die laufend Pläne, Vorgaben, Änderungen, Protokolle, Vermerke, Hinweise und mehr erstellen, die beachtet und auf der Baustelle umgesetzt werden sollen.

In Berlin, Potsdam und Umgebung bieten wir unsere Dienstleistungen der Qualitätsverbesserung und -sicherung durch Qualitätskontrolle im Rahmen eines Qualitätsmanagements an. Als Sachverständige sind wir in der Lage, Mängel der Planung und Ausführung sofort zu erkennen und zu beanstanden, so dass die Mangelbehebung umgehend erfolgen kann. So ist es möglich, Bauwerke im Wesentlichen ohne verdeckte Mängel zu errichten und es wird die Potenzierung eines, sich immer fortführenden, und auf mangelhafter Ausführung aufbauenden Mangels vermieden.

Wir erfassen, beanstanden, dokumentieren und kontrollieren technische Zustände, Mängel und Mangelbehebung während der Bauerrichtung, im Zuge der Abnahmen und nach Baufertigstellung im Hinblick auf die Einhaltung von Normen, Richtlinien, Herstelleranweisungen sowie die anerkannten Regeln der Technik.

Für die Qualitätskontrolle im Rahmen des Qualitätsmanagements zur Sicherstellung der fachgerechten Umsetzung von baulichen und normativen Anforderungen bleibt da nur wenig Zeit. Bauzeit und Baukosten verlieren in Anbetracht der, im Vergleich zur Bauzeit meist 20, 30, 50 oder gar 100 mal längeren Nutzungsdauer des Bauwerkes schnell an Bedeutung. Die Qualität des Bauwerkes ist das, was als einzig sichtbares Resultat aller Bemühungen der Planung und Bauabwicklung dauerhaft bleibt oder bleiben soll. Wert und Lebensdauer, Zufriedenheit der Nutzer, Kosten des Betriebs, der Wartung und Pflege des Bauwerkes orientieren sich neben Lage und Gestaltung, allein an der Qualität der Immobilie.

Der wirtschaftliche Erfolg wird für alle Beteiligten schnell sichtbar. Nicht nur der Aufwand der  Mängelbeseitigung nimmt deutlich ab, auch das Schadensrisiko wird geringer und die Anzahl der Mängel im Rahmen der Gewährleistung, und damit des Aufwandes der Nutzer, Verwalter und Gewährleister sinkt drastisch. Zudem steigen Kundezufriedenheit durch Transparenz und Nachhaltigkeit und Projekt- und Bauleitung können sich auf Termine, Abläufe und Baukosten konzentrieren.