Menü

Bausubstanzuntersuchungen

Grundstücke und Bestandsimmobilien erfordern im Vorfeld der Entwicklung und Planung je nach vorgefundenem Anfangszustand bis hin zum gewünschten Ergebnis eine Vielzahl von Voruntersuchungen. Diese reichen von möglichen Umweltbelastungen über ungünstige Baubedingungen oder unzureichende Bausubstanzen bis hin zu nachhaltigen und auch dauerhaften Nutzungseinschränkungen. Zusammenfassend bezeichnet man die Untersuchungen am und um das betreffende Grundstück und Bauwerk als Bausubstanzuntersuchung.

Leistungen der Prüfung des Zustands des Erd- und Grundbaus, des Brandschutzes, der Standsicherheit und des Schall- und Wärmeschutzes liegen nicht in unserem Leistungsspektrum. Die dafür kompetenten Sachverständigen binden wir als Nachunternehmer oder als Partner in unsere sachverständige Gesamtbetrachtung ein.